True Crime Tour in Hamburg - dem Verbrechen auf der Spur

True Crime Touren in Hamburg: Warum faszinieren uns Verbrechen?

Auf viele von uns scheint die Welt des Verbrechens eine große Faszination auszuüben. Wir konsumieren Filme, Serien, Dokumentationen und Podcasts rund um das Thema True Crime mit großem Genuss. Truman Capote legte 1965 mit „Kaltblütig“ den Grundstein für das Genre. Aber besonders in den letzten Jahren erleben wir einen regelrechten „Wahre-Verbrechen-Boom“.

Verbrechen im Ohr

Egal, ob ihr selber Podcasts hört oder nicht, viele von euch haben sicher schon von den sehr erfolgreichen Folgen zum Thema True Crime gehört. Und tatsächlich kennen laut einer YouGov-Umfrage rund 9 % der Deutschen den Podcast „True Crime: Wahre Verbrechen“. Immerhin noch 7 % kennen „ZEIT Verbrechen“. Und das, unabhängig davon, ob sie selber Podcasts hören oder nicht.

Die Hälfte der 25 bis 34-jährigen Deutschen hört Podcasts und fast ein Fünftel davon über wahre Verbrechen. Dabei legen die Hörer*innen besonderen Wert darauf, dass es sich wirklich um wahre Verbrechen handelt.

Was steckt hinter der dunklen Faszination?

Im Interview mit web.de erklärt Dr. Johanna Schäwel vom Fachgebiet Medienpsychologie der Universität Hohenheim, warum wir alles rund um wahre Verbrechen so lieben. Kurz gesagt: Wir blicken hinter die Kulissen, nehmen am Leben anderer Menschen teil und fühlen mit Ihnen. Wir rätseln mit, erfahren viel über Täter*innen und was sie dazu gemacht hat und lernen zum Beispiel, wie das deutsche Rechtssystem funktioniert.

Selbst wenn man etwas Grausames sieht, kann man eine Art Genuss dabei empfinden, weil man auf Meta-Ebene beurteilen kann, dass man selbst so etwas nicht tun würde. Und der sechste und letzte Grund ist ganz klar die Unterhaltung. Wir wollen einfach unterhalten werden, und dafür eignen sich diese Formate sehr gut.

Dr. Johanna Schäwel im Interview mit web.de

Weil wir uns selbst nie in der Täter*innen-Rolle sehen, faszinieren uns diese dunklen Geschehnisse so sehr.

True Crime interaktiv – Dem Verbrechen in Hamburg auf der Spur

Ihr wollt selber ermitteln und das Gefühl haben dabei zu sein, wenn ein Fall gelöst wird?

Ihr habt Glück, denn Krimi Mimi hat gleich zwei True Crime Touren in Hamburg für euch zusammengestellt, die euch an die Originalschauplätze echter Fälle der Hamburger Kriminalgeschichte führen.

Als Sonderermittler*innen ist es eure Aufgabe, Hinweise zu deuten, Zeugen zu verhören und Indizien und Beweise zu sammeln. Am Ende bekommt ihr einen „amtlichen“ Dienstausweis der Polizei Hamburg ausgestellt, der, richtig eingesetzt, bares Geld wert ist!

Auf die Spur gekommen? Dann startet jetzt die Ermittlungen:

chevron_left
chevron_right