lialo Gründer Adree Sadilek

5 Fragen an Andree Sadilek

Mit dem Gründer von lialo.com, Andree Sadilek, geht heute unsere Blog-Rubrik „5 Fragen an“ an den Start. Andree ist sowohl der Kopf als auch das Herz des lialo Teams. Er hatte die Idee zu lialo, gründete das Unternehmen, hat selbst einige lialo Touren geschrieben und motiviert das Team mit seiner ruhigen, besonnenen Art täglich das Beste für das kleine Startup zu geben. Andree ist außerdem ein echter Berliner (so richtig gebürtig), Radfahrer (er fährt bspw. aus Spaß mit dem Rad in 90 Stunden von Berlin nach Köln und wieder zurück) und Teetrinker (lieber als Kaffee). Wir wollen von ihm wissen: 

Welches ist Deine Lieblingsstadt und warum? Abseits von Berlin natürlich 😉

Andree Sadilek: Erfurt. Ja, tatsächlich. Die Stadt hatte immer schon Sympathiepunkte bei mir. Und ich weiß gar nicht woher. Ich war nie da. Richtig aufmerksam wurde ich dann 2017 durch das Konzert von Clueso auf dem Domplatz. War ich auch nicht. Super schade. Aber daraufhin bin ich hin und seitdem weiß ich, dass Erfurt meine Sympathiepunkte schon immer zu recht hatte.

Wo möchtest Du auf keinen Fall hinreisen und warum?

Andree Sadilek: Ich drehe die Frage mal um. Ich möchte nur in Länder mit einer Demokratie reisen. In Länder, in denen Gleichberechtigung, die Einhaltung der Menschenrechte sowie die Freiheit der Presse selbstverständlich sind.

Mit welchem Celebrity würdest Du gerne mal auf lialo Tour gehen?

Andree Sadilek: Clueso. Scheint ein sympathischer Typ zu sein.

Welches ist Dein Lieblings-Restaurant? (Bar oder Cafe zählt auch)

Andree Sadilek: Die Pizzeria bei mir um die Ecke. Sonst finde ich die Weltwirtschaft, das Restaurant im Haus der Kulturen der Welt sehr schön unaufgeregt.

Was ist Dein persönlicher Geheimtipp für Berlin-Touristen?

Andree Sadilek: Na klar, eine lialo Tour zu spielen. Zum Beispiel die S-Bahn Orbit Tour rund um die Berliner Innenstadt. Aber sonst? Stadtplan nehmen – hängt auf jedem Bahnhof – Augen zu, Finger drauf, hin fahren und Berlin und Berliner kennenlernen.

chevron_right